Home Bautypen Bauantrag Service für Garagenselbstbau Impressum Kontakt
           

Garagenbau

Angehende Bauherren entscheiden sich immer öfter für eine preiswerte Fertiggarage aus Stahlbeton.
Sie ist erheblich preisgünstiger als ein massiv gemauertes Heim für das geliebte Auto. Dabei steht sie ihrem aus Stein gemauerten Pendant kaum noch nach. Im Internet können sich Interessierte bestens darüber informieren. Flach-, Pult und Satteldächer sind nur einige Beispiele dafür, wie man seine Fertiggarage mühelos an die Optik des Hauses anpassen kann. Qualitativ hochwertige Seitenwände aus strapazierfähigem Stahlbeton gewährleisten eine lange Lebensdauer. Selbstverständlich können die Wände auch verputzt oder verklinkert werden.

Wer sich durch die konventionellen Kipptore am eingeschränkten Platzangebot vor und in der Garage gestört fühlt, kann sich selbstverständlich auch für ein formschönes, leichtgängiges und leises Sektionaltor entscheiden. Beide Tore werden auf Wunsch natürlich auch elektrisch angetrieben.

Ohne ein Bauantragsverfahren einleiten zu müssen macht das Ihren Garagenbau leichter bezahlbar.
Für ein Baugenehmigung einer Garage gelten Vorschriften die ihre Gültigkeit in fast allen Bundesländern in Deutschland haben. Unter bestimmten Bedingungen kann man auf Bauantrag oder Bauanzeige verzichten. Das Bauamt muß die Baugenehmigung dann nicht erteilen wenn zwingende gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden. Die Verkehrssicherheit für die Garage nachzuweisen ist unumgänglich indem man sich Statik und Bauzeichnungen anfertigen lässt und ohne diese dem Bauamt vorlegen zu müssen zu Hause aufbewahrt.

So zum Beispiel können Garagen bauantragsfrei gebaut werden wenn sie als Grenzbebauung nicht mehr als 15 m (z.B. seitliche Grenze 9 m, hintere Grenze 6 m) an der Nachbargrenze stehen und eine bestimmte bebaute Fläche und Bauhöhe nicht überschreiten. (Bild unten)

Fertiggaragen mit Satteldach, gewonnener Stauraum
Fertiggaragen mit Satteldach werden genau wie die Modelle mit Pultdach in exakt zueinander passenden, massiven Fertigbau-Systemen produziert. Am Aufstellort hat dies den Vorteil, dass die Montage ebenso einfach erfolgen kann und nach einem Tag fertig ist. Zur Aufstellung ist keine frostfreie Gründung, sondern nur ein ebener Untergrund (am besten in Form einer Betonplatte) nötig. Wer möchte, kann nach dem schnellen Aufbau die Außenwände der Fertiggarage mit optisch ansprechenden Klinker-Varianten zusätzlich veredeln.

Konventionell gebaute Garagen
Preiswerte Fertiggaragen werden heute von erfahrenen Fachhändlern in allen möglichen Variationen angeboten. Bei typengeprüften Fertiggaragen ist das schon für ein paar Euro zu haben, bei konventionell z.B. gemauerten Garagen schlägt dafür schon mal eine 5 stellige Summe zu Buche.

         
Zum Anfang Partner für Fundamentbau Bauadressen Markisen Referenzadressen
         
© 2015 garagenbau-referenz.de